Mittwoch, 12. Dezember 2018
You are here: RENAC International | 2011 | Begründung der Jury

Friedensfilmpreis 2013 für "Jutro bedzie lepiej - Morgen wird es besser"

Begründung der Jury

filmfoto-Jutro-2

 

Drei Könige der Hoffnung

Drei russische Straßenkinder machen sich auf den Weg: Sie verlassen die Bahnhofsbänke unter denen sie schlafen – hungrig, ungewaschen und immer umdrängt von den alltäglichen, beißenden Bedrohungen. Aber sie halten einander fest. Zwei Brüder und der Ältere, irgendwo in einer anderen Welt leuchtet die Hoffnung, die auf sie wartet. Und sie werden zurückkehren:  Als Könige.
Mit eindringlichen und poetischen Bildern erzählt die polnische  Regisseurin Dorota Kedzierzawska dieses so bittere Märchen unserer heutigen Realität.
Mit den Augen der Kinder entlarvt sie die harte Welt der Erwachsenen und der von ihnen gezogenen Grenzen.
Und Pedya, der Sechsjährige, durchleuchtet die Welt – direkt ins Herz.

Die Friedensfilmpreis- Jury 2011
Christoph Heubner (Jurysprecher); Mehdi Benhadj-Djilali ; Helgard Gammert;
Monica Chana Puginier; Burhan Qurbani; Maria Francesca Ponzi; Marianne Wündrich-Brosien